FAQ/wichtig

FAQ/wichtig

FAQ/wichtig

 

Meine Wildkamera macht keine Bilder

Bitte überprüfen Sie im Menü die folgenden Einstellungen:
- ist der Timer (Zeitschaltuhr) deaktiviert?
- ist die Bewegungsunabhängige Auslösung(TimeLapse) deaktiviert?
- ist die Kamera im 24 h Modus? (nur bei manchen Geräten wählbar)
Stellen Sie auch sicher, dass die SD Speicherkarte nicht schreibgeschützt ist.

 

Meine Wildkamera macht nachts keine Bilder

Bitte überprüfen Sie im Menü die folgenden Einstellungen:
- ist der Timer (Zeitschaltuhr) deaktiviert?
- ist die Bewegungsunabhängige Auslösung(TimeLapse) deaktiviert?
- ist die Kamera im 24 h Modus? (nur bei manchen Geräten wählbar)

 

Die Bilder sind nachts dunkel und man kann wenig erkennen

Bitte überprüfen Sie die Aufhängung der Kamera.
Die Kamera sollte ca. 2-3 Meter hoch hängen und dann nach unten geneigt sein.
Infrarotstrahlung ist kurzwellig und somit ist darauf zu achten, dass die Strahlung immer gut Reflektiert werden kann. Ein glatter Untergrund reflektiert immer besser als z.B. hohes Gras.

 

Meine Kamera blinkt rot/blau/violett wenn ich sie eingeschaltet habe

Bei fast allen Kameramodellen gehen Sie vom ausgeschalteten Zustand zunächst auf TEST und dann (wenn Sie bereits die Einstellungen vorgenommen haben) erst auf ON (ansonsten nehmen Sie auf TEST Änderungen an den Einstellungen vor). Es kann vorkommen, dass einige Modelle es als Fehler registrieren, wenn sie direkt (ohne TEST) auf ON gehen, da sie TEST als eine Art "Vorwärmphase benutzen, um bestimmte Parameter zu laden. Wenn die Kamera sich scharf schaltet blinkt sie im Normalfall noch eine gewisse Zeit lang (ca. 30 Sekunden bis 1 Minute) um zu signalisieren, dass der Prozess der Scharfschaltung initiiert wurde. Während dieser Zeit kann man sich von der Kamera entfernen, um keine unnötigen Aufnahmen von sich selbst zu produzieren. Nach Ende des Blinkens ist die Kamera scharf geschaltet.
 

Die Bilder sind so weiß, dass ich nichts erkennen kann

Sollten die Bilder zu weiß, bzw. zu hell sein, so ist der Abstand zu dem fotografierten Objekt zu gering und die Infrarotstrahlung wird zu stark reflektiert.

kamera_weissbild


Erhöhen Sie bitte den Abstand zum Objekt. Sollte dies nicht möglich sein, so kleben Sie bitte einfach ein Teil der LED’s ab.

 

Ich kann keinen Blitz oder ähnliches erkennen

Mehrere Kameras verfügen über LED’s mit 940 nm Wellenlänge, welche sich schon im unsichtbaren Bereich befindet.
Des Weiteren wird auch die letzte Nuance der Veränderung der Helligkeit durch die Einfärbung der LED’s kompensiert. So kommt es dazu, dass Sie nichts wahrnehmen wenn Sie fotografiert werden.

Unten sehen Sie ein Beispiel:

Links die schwarzen, sogenannten "Black Flash" LED´s. Daneben die von WAIDLIFE patentierten "Blauen LEDs" und daneben die konventionellen weißen.

Die Farbe der LEDs spielt grundsätzlich nur eine kleine Rolle bei der Frage, ob der Blitz sicht- oder unsichtbar ist. Bei einem Wellenbereich von 850NM (z.B. bei der Aldi-Kamera) ist ein leichtes rotes Nachleuten sichtbar, was bei vielen Tieren störend wirkt.

Bei 940NM ist der Blitz nicht mehr im sichtbaren Wellenbereich. Wie oben geschrieben, bringt die zusätzliche Einfärbung der LEDs den letzten Rest an Unsichtbarkeit.

Bei schwarzen LEDs geht durch die sehr dunkle Tönung auch einiges an Licht / Ausleuchtung verloren, so dass bei gleicher LED Anzahl die mögliche Entfernung / Ausleuchtungsbereich zum Objekt geringer ausfällt. Z. B. löst DÖRR dieses Problem, indem sie bei vielen Modellen mit schwarzen LED´s deren Anzahl erhöhen.

Einen sehr gelungenen Kompromiss stellen die blauen LEDs von WAIDLIFE dar: Annähernd gleiche Ausleuchtung bei optimaler Ausfilterung des minimalen Restlichts.

LED

Wellenbereich und deren Wahrnehmbarkeit:

850nm20Day20Night20Double20Bandpass20Filter20or20850nm20IR20Filter20spectrum204501

 

Kann ich die Foto- und Videofunktion miteinander kombinieren?

Viele Kameras können diese zwei Funktionen miteinander vereinen. Allerdings wird immer erst ein, oder auch mehrere Bilder gemacht und dann erst das Video aufgenommen.

 

Vor dem Objektiv ist eine Scheibe, die beweglich erscheint. Wenn ich die Kamera bewege, scheint die Scheibe locker zu sein.

Dies ist die Infrarotfilterlinse, die sich vor das Objektiv schiebt (oder davon weg), wenn die Kamera von Nacht- auf Tag oder von Tag auf Nacht Modus wechselt. Tagsüber ist diese davor, nachts zurückgezogen. Im ausgeschalteten Zustand erscheint dieser locker oder lose, kann bei einigen Modellen durch Bewegung der Kamera sogar klappern. Dies ist kein Fehler, da diese Scheibe durch einen kleinen Motor betrieben wird, der ohne Stromversorgung (Batterien oder Netz) natürlich ebenfalls nicht mit Energie versorgt wird. Sobald der Strom eingeschaltet wird, springt auch der kleine Motor an und die Linse arbeitet wie vorgesehen.

linse

 

Meine Kamera löst nicht oder nur selten aus, obwohl ich weiß dass Wild/ Menschen da waren.

Bei vielen Wildkameras lässt sich die Empfindlichkeit der Sensoren einstellen. Sollte die Empfindlichkeit nicht ausreichen, so können Sie diese im Menü anders einstellen.

 

Die Kamera hat ausgelöst, das Bild ist aber leer

Stellen Sie sicher, dass die seitlichen Sensoren aktiviert sind. Schnell wechselndes Wild stellt sehr hohe Anforderungen an die Kamera und trotz der kurzen Auslösezeit und den seitlichen Sensoren, kann es vorkommen, dass die Zeit nicht ausgereicht hat, um das Wild zu erfassen.

 

Ich möchte einem Baufortschritt oder das Wachsen und Blühen einer Pflanze in einer Bilderserie dokumentieren.

Die meisten Wildkameras verfügen über eine Funktion zur bewegungsunabhängigen Auslösung. Bei dieser Funktion werden die Sensoren deaktiviert und die Kamera löst nach dem von Ihnen vorgegebenen Zeitintervall aus. (Achtung: Beim Aktivieren dieser Funktion werden bei Bewegung keine Bilder mehr gemacht.)

 

Meine Kamera soll nur in einem bestimmten Zeitfenster auslösen. Ist das möglich?

Im Menü finden Sie auch den Punkt „Timer“. Über diesen Menüpunkt können Sie die Zeitschaltuhr aktivieren und auch die Zeit einstellen in der die Kamera bei Bewegung auslösen soll. (Achtung: Bei eingestellter Zeitschaltuhr, werden außerhalb des Zeitfensters keine Bilder gemacht.)

 

Kann die Kamera auch die Bilder per MMS auf mein Handy schicken, oder sogar per E-Mail zu mir nach Hause auf den Computer?

Es gibt für einige Kameras ein zusätzliches MMS Modul in welches eine Simkarte eingesetzt werden kann. Somit ist es möglich die gemachten Bilder per MMS oder bei einer bestehenden Datenverbindung auch per Email zu versenden. Wichtig ist, dass die Kamera zum einen über die passende Softwareversion verfügt, welche das MMS Modul unterstützt und dazu muss ein MMS Modul angeschlossen werden.

 

MMS KONFIGURATION

Bitte beachten Sie, dass bei einigen Anbietern insbesondere die PREPAID Karten ggf. aktiviert werden müssen. Darüber hinaus kann es im Zuge der Umstellung auf die SSL Verschlüsselung zu Problemen bei dem Mailversand kommen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter nach evtl. speziellen Erfordernissen.

ANBIETER POP3-Server (Empfang) IMAP4-Server (Empfang) SMTP-Server (Versand)
       
1&1 pop.1und1.de imap.1und1.de smtp.1und1.de
ALICE pop3.alice-dsl.net imap.alice-dsl.net smtp.alice-dsl.net
AOL (.de) pop.aim.com imap.aim.com smtp.aim.com (Port 587)
AOL (.com) pop.aol.com imap.de.aol.com smtp.de.aol.com (Port 587)
Freenet mx.freenet.de mx.freenet.de mx.freenet.de
GMX pop.gmx.net imap.gmx.net mail.gmx.net
Google Mail pop.googlemail.com (SSL; Port 995) imap.googlemail.com (SSL; Port 993) smtp.googlemail.com (SSL; Port 465 oder 587)
Hotmail Plus pop3.live.com (SSL; Port 995) - smtp.live.com (SSL; Port 25)
O2 pop.o2online.de - mail.o2online.de
Strato post.strato.de imap.strato.de post.strato.de
T-Online popmail.t-online.de imap.t-online.de smtpmail.t-online.de
Web.de pop3.web.de imap.web.de smtp.web.de
Yahoo! Mail pop.mail.yahoo.de - smtp.mail.yahoo.de

ACHTUNG: O2 Karten müssen erst von O2 selbst freigeschaltet werden und auf IP-VPN umgestellt werden.

 

 

APN EINSTELLUNGEN

BEZEICHNUNG  T-MOBILE VODAFONE O2 E-PLUS
Profilname:
beliebig (z. B.: T-Mobile)  
beliebig (z. B.: Vodafone) beliebig (z. B.: o2 Online) beliebig (z. B. E-Plus Internet)
Zugangspunkt (APN) für Vertragskunden: internet.t-mobile web.vodafone.de surfo2 internet.eplus.de
Zugangspunkt (APN) für Prepaidkunden: internet.t-mobile event.vodafone.de (Websession) pinternet.interkom.de
ODER netcompany.interkom.de
internet.eplus.de
Benutzer: t-mobile (leer) (leer) eplus
Passwort: tm (leer) (leer) (leer)
Einwahlnummer: *99# oder *99**1*1# *99#
*99# oder *99***1#  
*99# oder *99***1#
    weitere Einstellungen    
IP-Adresse: (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch
Gateway IP-Adressenstandard: (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch standardmäßig automatisch zugewiesene Adresse verwenden (s.o.) (leer) bzw. dynamisch
Primäre DNS: (leer) 139.007.030.125 automatisch oder 193.189.244.197 212.23.97.2
Sekundäre DNS: (leer) 139.007.030.126 automatisch oder 193.189.244.205 212.23.97.3
         

 

 

BEZEICHNUNG  MOBILCOM-DEBITEL (NUR O2) SIMYO BLAU.DE ALDI TAGESFLAT
Profilname:
beliebig (z. B. mobilcom Internet)  
beliebig (z. B. simyo) beliebig (z. B. blau.de) beliebig (z. B. Tagesflat ALDI)
Zugangspunkt (APN) für Vertragskunden:
  internet.mobilcom oder
surf.mobilcom
internet.eplus.de surfo2 internet.eplus.de
Benutzer: (leer) simyo blau eplus
Passwort: (leer) simyo blau gprs
Einwahlnummer: *99# *99# oder *99***1#
*99# oder *99***1#  
*99# oder *99***1#
    weitere Einstellungen    
IP-Adresse: (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch
Gateway IP-Adressenstandard: (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch (leer) bzw. dynamisch
Primäre DNS: (leer) (leer) (leer) (leer)
Sekundäre DNS: (leer) (leer) (leer) (leer)